Sie bzw. Ihre Angehörigen sind sich nicht mehr sicher, ob Sie alle Medikamente genommen haben, es fällt Ihnen immer schwerer, die Tabletten auseinander zu halten oder die Kompressionstrümpfe anzuziehen? Bei medizinischen Leistungen können selbst kleine Fehler zu schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen führen.

Vertrauen Sie lieber auf unsere qualifizierten und erfahrenen Pflegefachkräfte, welche gern Ihre ärztlichen Verordnungen übernehmen mit dem Ziel einer optimalen medizinischen Versorgung nach Anweisung Ihrer Haus- und Fachärzte.

Wir übernehmen im Rahmen der medizinischen Versorgung, u. a. folgende Leistungen:

  • Kontrolle von Blutdruck und -zucker
  • Medikamentengabe, -richten und -überwachen
  • Verabreichung von Salben, Tropfen und Spülungen
  • Injektionen s.c. (unter die Haut) und i.m. (in den Muskel)
  • Insulininjektionen richten und verabreichen
  • Infusionen s.c. (unter die Haut)
  • Überprüfen und Versorgen von Drainagen
  • Absaugen der oberen Luftwege
  • Wechsel- und Pflege von Trachealkanülen
  • Blasenspülung
  • Legen und Wechsel von Blasenkathetern
  • Pflege von Anus-Praeter (künstlicher Darmausgang)
  • Verabreichen von Klistieren
  • Anlegen und Wechseln von Verbänden
  • Wundversorgung (z. B. Dekubitusbehandlung)
  • Kompressionstherapie (Kompressionstrümpfe und -verbände)
  • Versorgung von Patienten mit Ernährungssonden

Die Vergütung von ärztlichen Verordnungen wird fast vollständig durch die Krankenkassen übernommen. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Sie haben Fragen oder möchten genauere Informationen bezüglich Ihrer Situation, dann rufen Sie uns an unter 0341/860 899 45.

zum Kontakt