Bei der Nutzung von Pflegesachleistungen wird dem Pflegebedürftigen durch die Pflegekasse ein monatliches Budget für die Erbringung von pflegerischen Leistungen durch unseren Pflegedienst zur Verfügung gestellt.

 

Im Gegensatz zum Pflegegeld steht Ihnen bzw. Ihren Angehörigen bei Pflegesachleistungen ein deutlich höheres Budget zur Verfügung. Damit haben Sie die Möglichkeit, viel mehr Leistungen unseres Pflegedienstes zu nutzen und somit die pflegerische Versorgung erheblich zu verbessern.

 

Um die pflegerische Versorgung sicherzustellen, können Sie aus einer Vielzahl von Leistungen der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung  auswählen, die Ihrem individuellen Bedarf entsprechen. Dabei stehen wir Ihnen gern beratend zur Seite.

 

Die monatlichen Budgets für die Pflegesachleistungen richten sich nach dem zuerkannten Pflegegrad.

Sie haben Fragen oder möchten genauere Informationen bezüglich Ihrer Situation, dann rufen Sie uns an unter 0341/860 899 45.

zum Kontakt

Pflegesachleistungen ab dem 01.01.2017

0,00 €
Pflegegrad 1


689,00 €
Pflegegrad 2


1.298,00 €
Pflegegrad 3


1.612,00 €
Pflegegrad 4


1.995,00 €
Pflegegrad 5

Werden nur Teile des Budgets genutzt, wird den Pflegebedürftigen anteilig der Restbetrag ausgezahlt. Um zu berechnen wie viel Geld Ihnen von der Pflegekasse erstattet wird, nutzen Sie unseren Pflegegeldrechner.

Die Abrechnung der Leistungen erfolgt monatlich direkt zwischen unserem Pflegedienst und der zuständigen Pflegekasse. Die dargestellten Beträge sind monatliche Höchstbeträge, die den Pflegebedürftigen zur Verfügung stehen. Darüber hinausgehende Beträge werden als Privatleistungen erbracht.